Anfahrt Kegelbahn

Für die, die von etwas weiter her kommen, ist es sinnvoll am Mond vorbei Richtung Erde zu fliegen. Landen sollte man dann auf der nördlichen Erdhalbkugel.

Angekommen, erkundigt man sich, in welcher Richtung Deutschland liegt( ggf. noch ein Stück weiter fliegen). Dieses Ziel grob im Auge behalten und sich dahin begeben. Da Deutschland “relativ” groß ist, sollte man Dresden als städtisches Ziel wählen. Nun, da man fast am Ziel ist, schaut man nach den Straßenkarten.

Kommt man von der A4, so kann man am Dreieck Dresden West auf die A17 auffahren und dann weiter bis zur Abfahrt Dresden-Prohlis. Ab da sind es noch ca. 7km bis zur Gasanstaltstaße 13, siehe Karte.

Die Stadt Dresden hat die Gasanstaltstraße sehr schön saniert, leider ist in diesem Zuge die Parkplatzsituation deutlich schlechter geworden. Parken ist nur auf den Nebenstaßen möglich, z.B. der Nätherstraße oder der Zschachwitzer Straße