15. Spieltag VL MĂ€nner

Am 15. Spieltag empfingen wir den aktuellen TabellenfĂŒhrer aus Ottendorf – Okrilla.
Also wieder eine schwere Aufgabe fĂŒr uns. Zudem wir 3 !! Sportfreunde wegen Krankheit, Schulferien und Verletzung ersetzen mussten. Uns halfen dafĂŒr Jens Teichmann, Klaus Damm und Alex Tobar. Vielen Dank noch mal fĂŒr die Hilfe.
Jens und Klaus begannen auch gleich im ersten Durchgang gegen Matthias Jutzi und Sören Krönert. Sie lieferten eine starke Leistung ab und konnten die ersten 2 Mannschaftspunkte einfahren. Jens erspielte 542, sein GegenĂŒber 476 Kegel. Klaus spielte das Tagesbestergebnis von 592 Kegel. Sören kam auf 545 Kegel. Damit gingen wir mit einem Plus von 113 Gesamtholz in den 2. Durchgang.
Dort mussten sich Mario Teichmann und Alex Tobar mit den Baß–BrĂŒdern Norman und AndrĂ© auseinander setzen. Alex verlor sein Spiel mit 511 zu 524 Kegel. Mario konnte seinen Punkt knapp mit 527 zu 518 Kegel gewinnen.
Im letzten Durchgang mussten nun Gert und Lutz eigentlich nur noch die + 109 Gesamt – Holz sicher in`s Ziel bringen. Aber ihre Gegner, Paul Jacob und Frank Kleesaat, wollten das natĂŒrlich verhindern. Und so entwickelte sich ein spannendes Finale. Gert erwischte einen schlechten Tag, erspielte nur 502 Kegel. Sein Gegner Frank machte es viel besser und kam auf 568 Kegel, was auch das beste Gastergebnis darstellte. Bei Lutz und Paul war es da spannender. Beide gewannen je 2 Bahnen, aber Lutz erzielte mit 559 zu 540 Kegel das höhere Ergebnis.
Somit konnten wir das Spiel mit 6 : 2 Punkten und 3233 zu 3171 Kegel fĂŒr uns entscheiden. Ein Sieg der Moral, da der Klassenerhalt wohl trotzdem nicht mehr zu schaffen ist.
Am kommenden Wochenende geht es zu den heimstarken Keglern vom TuS Großschirma. Aber vielleicht gelingt uns ja eine kleine Überraschung.